Haubentaucher-Balz


 

Im Frühjahr hört man sie meistens, bevor man sie sieht. Durch ihren rollenden Balzruf fallen die Haubentaucher auch dem Laien schnell auf. Und wenn man dann hinschaut, sieht man sie häufig beim sogenannten Pinguin-Tanz: Hoch aufgerichtet, mit gesträubten Kopfhäubchen strecken sie sich im Wasser ihre auffallend weißen Bäche entgegen. Das erkennt man auch ohne Fernglas. Aber mit Fernglas macht es viel mehr Spaß, denn dann sieht man auch die Einzelheiten: z.B. wie sie aufgeregt, mit den Köpfen schütteln, dass die Kopffedern nur so flattern. Vielleicht können Sie auch den Beginn des Nestbaus beobachten oder einen erfolgreichen Tauchgang. Halten Sie mal Ausschau ! Sie werden begeistert sein von den eleganten Fischern.